Zum Thema Familienrecht


In familiären Angelegenheiten ist Rechtssicherheit und Diskretion besonders wichtig. Der Notar hat dabei zwei Funktionen: Er hat große Erfahrung im Familienrecht und ist daher ein wertvoller Berater bei wichtigen Entscheidungen. Und in einigen Angelegenheiten ist er vom Staat ausdrücklich dazu berufen, durch Protokollierung oder Beglaubigung klare Verhältnisse zu schaffen - etwa bei Vaterschaftserklärungen oder der Zustimmungserklärung bei einer medizinisch unterstützten Fortpflanzung.

 


Weil der Notar von Gesetzes wegen unparteiisch bleiben muss,
kann er besonders gut in allen Fällen für einen Ausgleich sorgen.


Der Notar steht nicht für oder gegen eine Partei, sondern immer für das Recht.